[openrailwaymap] Schweizer Tagging, neue Keys notwendig (Teil 1)

Michael Reichert nakaner at gmx.net
Mon Apr 6 20:40:20 MEST 2015


Hallo,

ich habe ein Taggingschema für schweizer Signale weitestgehend
fertiggestellt.

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OpenRailwayMap/Tagging_in_Switzerland

Als Präfix habe ich mich für CH-FdV:* entschieden. Signale, die nicht in
der Fahrdienstvorschrift erwähnt werden, sondern z.B. nur bei der SBB,
BLS und SOB eingesetzt werden (die drei haben gemeinsame
Ausführungsbestimmungen zu den Fahrdienstvorschriften) werden mit
CH-SBB:* getaggt.

Es ist noch nicht ganz fertig, einige Signale fehlen noch, da ich mir
bei denen kein Tagging einfiel. Bei anderen Signalen habe ich nicht
verstanden, wozu die da sind, da werdet ihr wohl noch in den
Eisenbahnforen entsprechende Threads finden.

Meine Quellen waren:
FdV:
http://www.bav.admin.ch/grundlagen/03514/03533/03649/index.html?lang=de&download=NHzLpZeg7t,lnp6I0NTU042l2Z6ln1acy4Zn4Z2qZpnO2Yuq2Z6gpJCDeYJ7fGym162epYbg2c_JjKbNoKSn6A--
AB FdV Infrastruktur der SBB, BLS und SOB:
http://www.sbb.ch/content/dam/sbb/de/pdf/sbb-konzern/sbb-als-geschaeftspartner/angebote-fuer-evus/onestopshop/grundlagen-netzzugang/R_I-30111_juli_2013_de.pdf


*Bahnhofsanfangtafel und Bahnhofendtafel*
http://xover.mud.at/~invisible/mirror/sig/asr/desigchvers1.html#sig:ch:bahnhofende
Die Bahnhofanfangstafel hängt am Einfahrsignal, die Bahnhofendetafel auf
dessen Rückseite und trägt ein Bahnhofskürzel. Sie dient der
Orientierung. Da es bei der DB kein Äquivalent dazu gibt, haben wir noch
keinen Key für solche Orientierungstafeln. Ich schlage vor, dass wir
railway:signal:station_entry=CH-FdV:267 für die Bahnhofanfangtafel
railway:signal:station_exit=CH-FdV:268 für die Bahnhofsendetafel
Beschriftung als railway:signal:station_entry:caption=* bzw.
railway:signal:station_exit:caption=*


*Neigungsanzeiger*
In der Schweiz gibt es Neigungsanzeiger (zumindest habe ich die auch auf
Hauptstrecken [1] vor etwa sechs Jahren, als ich in der Schweiz war noch
gesehen). Sie geben bei Neigungsänderungen die neue Neigung und die
Länge des folgenden Abschnitts an.
http://xover.mud.at/~invisible/mirror/sig/asr/desigchvers1.html#sig:ch:neigungszeiger

Mein Vorschlag:
railway:signal:incline=CH-FdV:269 bei Steigungsanfang
Tag|railway:signal:incline=CH-FdV:270 bei Gefälleanfang
railway:signal:incline=CH-FdV:271 bei Beginn der Horizontalen
railway:signal:train_protection:form=sign
railway:signal:incline:lengt=<Länge des geneigten Abschnitts in Meter>
railway:signal:incline:incline=<Neigung des geneigten Abschnitts in
Promille>, z.B. railway:signal:incline:incline=10 ‰ für den Beginn einer
10-Promille-Steigung oder railway:signal:incline:incline=-35 ‰ für den
Beginn eines 35-Promille steilen Gefälles
railway:signal:incline:incline=0, wenn es sich um Signal Nr. 271  handelt


*Straßenbahnbetrieb*
In den FdV gibt es Signale, wenn ein Zug in den Strassenbahnbereich
fährt oder ihn verlässt. Wir haben dafür keine Tags. An den
Systemwechsel BOStrab/ESBO bei RNV (Mannheim–Weinheim–Heidelberg und
Ludwigshafen–Bad Dürkheim) und AVG (Heilbronn, Karlsruhe, Wörth, Bad
Wildbad) gibt es noch keine Tags dafür.

Mein Vorschlag:
railway:signal:workrules_change_distant=CH-FdV:216.1 (Vorsignal für
Strassenbahnbereich)
railway:signal:workrules_change=CH-FdV:216 (Anfangssignal für
Strassenbahnbereich)
railway:signal:workrules_change=CH-FdV:216.2 (Endsignal für
Strassenbahnbereich)
railway:signal:workrules_change:form=sign


*Lokwechselsprechstellen*
sind Fernsprecher, die man vom Führerstand einer Lok aus erreichen kann,
ohne absteigen zu müssen. Sie werden im Rangierdienst eingesetzt. Es
wird zwischen Lokwechselsprechstellen unterschieden, die obligatorisch
benutzt werden müssen und solchen, deren Benutzung optional ist.
railway=phone allein finde ich etwas mager.


*Straßenbahnsignale*
Für die Straßenbahnfahrsignale würde ich gerne die Hauptsignalfunktion
railway:signal:main:function=tram_crossing einführen.


Weitere Taggingfragen folgen in einer zweiten Mail.

Viele Grüße

Michael


-- 
Per E-Mail kommuniziere ich bevorzugt GPG-verschlüsselt. (Mailinglisten
ausgenommen)
I prefer GPG encryption of emails. (does not apply on mailing lists)

-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: signature.asc
Type: application/pgp-signature
Size: 819 bytes
Desc: OpenPGP digital signature
URL: <http://lists.openrailwaymap.org/archives/openrailwaymap/attachments/20150406/b13b2320/attachment.sig>


More information about the Openrailwaymap mailing list